Schlagwort-Archive: Wasserprivatisierung

Der Wasserkampf von Stagiates

Die Bewohner von Stagiates (Thessalien) erhalten ihr Wasser seit 350 Jahren kontinuierlich aus der Hauptquelle des Dorfes . Am Freitag, den 17. April 2020, ohne Vorankündigung und mitten in der Corona-Pandemie, unterbrach das Städtische Wasserwerk die Wasserversorgung der Dorfbewohner durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Privatisierung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Der Wasserkampf von Stagiates

Wasserwerker von Thessaloniki zum Erfolg vor dem obersten Gericht

Mitteilung der Betriebsgewerkschaft der EYATH (1) zur Entscheidung des Staatsrates (2) „Die Entscheidung der Vierten Kammer des Staatsrates 1224/2020 bedeutet einen großen Erfolg im Kampf gegen die Privatisierung des Wassers und gegen die Eingliederung der EYATH in das Portfolio des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland, Privatisierung | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Wasserwerker von Thessaloniki zum Erfolg vor dem obersten Gericht

Tsipras neuerdings gegen Wasserprivatisierung?

„Die Diskussion über Wasserprivatisierung ist gänzlich außerhalb des Kontext“, erklärt der ehemalige Ministerpräsident (Syriza) nun. ABER: unter Syriza wurde im Jan. 2018 beschlossen, die Wasserwerke EYATH (Thessaloniki) u. EYDAP (Athen) zu 50% (+1 Anteil) in den Superfonds zu überführen. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Tsipras neuerdings gegen Wasserprivatisierung?

Übernahme von Anteilen der Wasserwerke in Athen und Thessaloniki war verfassungswidrig

Presseerklärung von SEKES-EYDAP vom 16. Juni 2020 Zur Erklärung: EYDAP – Wasserwerk Athen, EYATH – Wasserwerk Thessaloniki, SEKES-EYDAP – Zusammenschluss von Arbeiter*innen (auch ehemaligen) von EYDAP und Kulturschaffenden, EESYP oder HCAP – Superfond (Griechische Gesellschaft für Beteiligung und Vermögen), Staatsrat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Übernahme von Anteilen der Wasserwerke in Athen und Thessaloniki war verfassungswidrig

Großer Etappensieg im Kampf gegen Wasserprivatisierung

Zuerst veröffentlicht auf griechenlandsoli.com (von Georg Brzoska) „Am 16.6.2020 entschied die dritte Kammer des „Staatsrates“ (höchstes griechisches Verwaltungs- und Verfassungsgericht), dass die Übertragung von Anteilen von 50,003 % der beiden großen griechischen Wasserwerke (von Athen und Thessaloniki) an den „Superfond“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Großer Etappensieg im Kampf gegen Wasserprivatisierung

Krimi gegen die Wasserprivatisierung in Griechenland

Das ZDF zeigt am 14. Mai zur Primetime „Fremde Wasser“ nach dem gleichnamigen Kriminalroman von Wolfgang Schorlau um den Stuttgarter Privatermittler Georg Dengler. „Dengler wird von Dr. Larson, die weltweit Wasserwerke berät, beauftragt, EU-Kommissar Kolidis zu finden, der seit der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Griechenland | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Krimi gegen die Wasserprivatisierung in Griechenland

„Bis zum letzten Tropfen“

Brüssel übt im krisengeschüttelten Europa zunehmend politischen und wirtschaftlichen Druck auf öffentliche Versorgungsunternehmen aus und fordert, die Wasserversorgung zu privatisieren. Dabei ist die Lage paradox: Länder wie Deutschland und Frankreich, die in der Vergangenheit mit der Wasserprivatisierung experimentiert haben, führten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa, Griechenland, Privatisierung | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für „Bis zum letzten Tropfen“